Juni 27, 2022

Wetttipps-heute.info

Die besten Sportwetten-Tipps für heute finden!

Progression bei Sportwetten

Während man in der Mathematik unter Progression Auflistung fortlaufender Objekte (z.B. Zahlen) versteht, geht es im Kontext der Sportwetten um eine in der Theorie todsichere Taktik, welche unter anderem auch gerne im Bereich vom Glücksspielen im Casino angewendet wird und welche auch bei Sportwetten zum Erfolg führen kann.

Dafür sollte man jedoch eine eiserne Disziplin und Durchhaltevermögen besitzen. Zudem sollte man die einfache Sportwetten Mathematik beherrschen, über ausreichend Fachwissen in einer oder mehrerer Sportarten verfügen sowie eine gewisse Risikobereitschaft mitbringen und über ein Wettkonto mit ausreichend finanziellen Möglichkeiten verfügen.

Grundlagen und Funktionsweise

Das System der Progression basiert in seiner Gesamtheit aus zwei Strategien, der Gewinnprogression und der Verlustprogression, welche wir uns im weiteren einmal genauer anschauen.

Verlustprogression

Bei der Verlustprogression, welche auch als Martingalespiel bezeichnet wird, geht es in erster Linie um den Umgang mit verlorenen Wetten und den Möglichkeiten die sich aus diesem Verlust ergeben, wenn man ein gewisses Grundrisiko nicht vollends scheut.

Um die Übersicht zu behalten, gehen wir in sämtlichen Beispielen von einer Quote in Höhe von 2,0 aus. Generell stellt eine Quote von 2,0 eine gute Grundlage, weil so der Einsatz bei einer gewonnenen Wette stets verdoppelt wird und so Gewinne als auch Verluste bereits im Voraus leicht zu berechnen sind.

Angenommen man schließt nun eine x-beliebige Wette mit einem Einsatz von 5 € zu einer Quote von 2,0 ab. Sollte diese Wette verloren werden, verdoppelt man nun bei seiner nächsten Wette den Einsatz auf 10 €. Verliert man nun auch diese Wette, liegt man bereits bei einem Verlust in Höhe von 15 €, daher verdoppelt man bei der kommenden Wette seinen Betrag nochmals, diesmal auf 20 €. Wird diese Wette nun gewonnen, beträgt der Gewinn, ausgehend von unserer Quote von 2,0 demnach 40 € und man hätte somit seinen Verlust wieder eingespielt und zudem sogar noch einen Gewinn erzielt und das obwohl die ersten beiden Wetten verloren wurden. Hätte man aber nun auch diese Wette erneut verloren, so hätte der Einsatz wiederum erneut auf 40 € erhöht werden müssen.

Gewinnprogression

Die Gewinnprogression, die auch als Paroli-Spiel bezeichnet wird, funktioniert im Grunde wie die vorangegangene Verlustprogression, jedoch werden hier die Einsätze nach gewonnenen Wetten erhöht.

Auch hier schließen wir unsere Wette wieder zu einer Quote von 2,0 ab unser Einsatz beträgt bei der ersten Wette 50 € welche in der Folge auch direkt gewonnen wird, womit unser Gesamtguthaben auf 100 € ansteigt. Diese 100 € setzen wir bei der nächsten Wette erneut komplett und haben da auch diese Wette gewonnen wird in der Folge ein Gesamtguthaben von 200 € auf unserem Wettkonto.

Würden wir nun stets erneut unseren Einsatz verdoppeln, würden wir damit auch riskieren mit 0 € aus einer der folgenden Wetten herauszugehen. Erhöhen wir nun jedoch unseren Einsatz um 50 € auf 150 €, so bleibt uns auch bei einer verlorenen Wette zumindest noch unser Anfangseinsatz von 50 €.

 Sollten wir jedoch auch aus der dritten Wette als Sieger hervorgehen, so erhöhen wir erneut um einen Betrag von 50 € auf einen Einsatz von nun 200 €. Durch die zuvor gewonnene Wette Beträgt unser Gesamtguthaben bereits 300 €, sodass wir selbst bei einer jetzt verlorenen Wette bereits in der Gewinnzone wären. 

Vor- und Nachteile – und was ist wenn die Serie reißt?

Bei näherer Betrachtung der Verlustprogression fällt auf, dass es hier zur Erzielung von Gewinnen weniger auf die Einsätze als auf die jeweilige Quote ankommt. So sollte die Quote in keinem Fall niedriger als bei 1,5 besser jedoch im Bereich von 2,0 liegen. Natürlich gilt auch hier wie generell beim Sportwetten, je höher die Einsätze, desto höher der Gewinn der damit zu erzielen ist. Grundlegend ist jedoch darauf zu achten, dass das Verhältnis Einsatz / Quote gewahrt bleibt, damit man im Falle einer gewonnenen Wette mit seinem Gesamtgewinn im positiven Bereich liegt.

Bei der Gewinnprogression wiederrum, besteht das Risiko das bereits eine er ersten beiden Wetten verloren geht und somit alles verloren wäre und man um weiter zu Wetten neues Guthaben einzahlen müsste.

Viele werden sich nun fragen was eigentlich passiert, wenn eine der beiden Serien gebrochen wird, nun das hängt wieder von der Gewählten Art der Progression ab. 

Bei der Verlustprogression, wo die Einsätze in Folge verlorener Wetten stets verdoppelt werden, ist es relativ einfach, nach einem Bruch, herbeigeführt durch eine gewonnene Wette, einen Schlusspunkt zu setzen.

In der Folge könnte dann ein Neubeginn mit dem gleichen oder einem veränderten Einsatz erfolgen.

Je nach Ausgang der jeweiligen Wette, könnte man sich dann für eine Gewinn- oder Verlustprogression entscheiden.

Bei der Gewinnprogression sollte man jedoch wie bereits erwähnt die mindestens die ersten beiden Wetten gewinnen da Ansonsten ein Komplettverlust droht. Hier bliebe dann nur ein kompletter Neustart um wieder in die Gewinnzone zu gelangen.

Fazit

Auf die Frage welches Progressionssystem für einen das richtige ist, muss schon jeder selbst eine Antwort für sich finden. Das System der Verlustprogression stellt auf den ersten Blick die sicherere Variante dar, jedoch müssen auch hier im Vorfeld ein gewisses Maß an Fachwissen als auch ein ausreichend gefülltes Wettkonto vorhanden sein. Auch die persönliche Trefferquote kann einem Aufschluss darüber geben, welches System zu einem passt.

Zudem sollten Tippster welche planen sich eingehender mit den Systemen der Progression zu befassen über eine gute Selbstdisziplin sowie über ausreichend Durchhaltevermögen verfügen. So sollte im Vorhinein im Rahmen des eigenen Money Management die Höhe der eigenen Einsätze festgelegt werden. Auch das setzen eigener Limits sowie eine Auflistung der Gewinne und Verluste können Maßnahmen sein, die einem helfen können mit einem dieser Systeme erfolgreich zu sein.    

Copyright © All rights reserved. info@wetttipps-heute.info | Newsphere by AF themes.