Oktober 3, 2022

Wetttipps-heute.info

Die besten Sportwetten-Tipps für heute finden!

Tipster Test 2022

Zusammenfassung des Test-Ergebnisses von Tipster

Zu den langjährigen Buchmachern auf dem Markt zählt ohne Zweifel auch Tipster. Der Buchmacher agiert bereits seit dem Jahr 2010 und überzeugt mit einem üppigen Bonus sowie facettenreicher Sportwetten. Wir haben Tipster einem Test unterzogen und genau geschaut, was der Bookie sonst so kann und unsere Erfahrungen in folgenden Testbericht festgehalten.

1WettquotenHerausragend5 Sterne
2SeriositätHerausragend5 Sterne
3WettangebotGut bis sehr gut4 Sterne
4WebsiteGut bis sehr gut4 Sterne
5BonusGut bis sehr gut4 Sterne
6ServiceHerausragend5 Sterne

Test-Ergebnis: Herausragend (4,5 Sterne)

Test-Ergebnis von Tipster im Detail

1Wettquoten bei Tipster5 Punkte (von 5)

 Quotenniveau bei Tipster

Kaum ein Kriterium ist so wichtig wie das Quotenniveau eines Buchmachers. Hiermit stehen und fallen die Gewinnchancen der Spieler. Für unseren Tipster Test haben wir daher keine Zeit verloren und sofort die Wettquoten auf ihr Niveau untersucht. Freunde des Fußballs – so viel dürfen wir vorwegnehmen – können sich bei Tipster die Hände reiben. Denn der Buchmacher lobt nicht selten Quoten aus, die 97 Prozent erreichen oder gar leicht übertreffen. Unseren Tipster Erfahrungen nach betrifft dies überwiegen die Champions League, die Euro League sowie die großen und renommierten Ligen wie die Premier League, La Liga oder die Bundesliga. Zu unserer Überraschung kann der Bookie dieses Niveau sogar in den unteren Ligen halten. Unsere Tests ergaben bei Berechnungen von Spielen der 3. Bundesliga, dass auch hier Quoten von 95 Prozent die Regel sind.

Dass die besten Quoten auf den Fußball entfallen, handhaben alle Buchmacher gleich. Das Quotenniveau ist bei Tipster jedoch in anderen Sportarten identisch hoch. Ob Tennis, Basketball oder Volleyball – negative Ausreißer sind uns bei den Sportwetten von Tipster nur selten untergekommen. Wenn, dann war dies bei weniger populären Sportarten in kleineren Nationen sowie bei einigen Exoten der Fall. Keine unserer Berechnungen ergab einen Auszahlungsschlüssel von weniger als 90 Prozent, was absoluten Seltenheitswert hat. Wer starke Quoten such, ist bei Tipster an der richtigen Adresse. In unserem Tipster Test schneidet der Buchmacher in dieser Kategorie daher mit Bestnoten ab.

Langzeitwetten als Besonderheit

Nur wenige Buchmacher setzen heutzutage noch auf Langzeitwetten. Ganz anders geht Tipster auch in diesem Punkt vor. Zum Zeitpunkt unserer Bewertung haben wir mehr als 500 Langzeitwetten aus unterschiedlichsten Sportarten und Disziplinen gefunden.

2Seriosität und Sicherheit bei Tipster5 Punkte (von 5)

Sportwetten-Lizenz bei Tipster

Bei Betrachtung der Website kommen keinerlei Zweifel auf, dass es sich bei Tipster um einen äußerst seriösen und sicheren Anbieter von Sportwetten handelt. Zum einen spricht die Tatsache dafür, dass der Wettanbieter seit Jahren erfolgreich und ohne negative Meldungen agiert. Zum anderen besitzt Tipster nach unseren Erfahrungen gleich zwei hochwertige Lizenzen, die den Glücksspielbetrieb erlauben. Zeitgleich wird das Unternehmen auf diese Weise auch durch zwei unabhängige Organe auf Einhaltungen aller Maßnahmen kontrolliert. Seit der Gründung im Jahr besitzt Tipster durchgehend eine Lizenz aus Malta. Ferner wurde der Buchmacher bereits im November 2020 mit einer Lizenz aus Deutschland ausgestattet. Somit darf sich der Bookie zu den ersten Wettanbietern zählen, die überhaupt eine solche Lizenz ausgestellt bekamen. Dies ist definitiv ein Aushängeschild für Seriosität.

Datenschutz

Der nächste Punkt in unserem Tipster Test betrachtet das Thema der Datensicherheit. Tipster ist offensichtlich sehr um den Schutz sensibler Daten bemüht. Hiervon zeugen sowohl Systeme zur kryptischen Verschlüsselung dieser Daten als auch die Kooperation mit unterschiedlichen Dienstleistern, die die Sicherheit – insbesondere mit Blick auf den Zahlungsverkehr – überwachen und sicherstellen. Aus unserer Sicht gibt es keinen Grund für Beanstandungen.

Jugendschutz

Beim Jugendschutz setzt Tipster unseren Erfahrungen nach auf ein bewährtes Mittel. So sind Spieler dazu verpflichtet, ihre persönlichen Angaben spätestens bei ihrer ersten Auszahlung zu bestätigen. Zwar ist eine Registrierung ohne einen solchen Nachweis möglich, doch gibt es selbst im Gewinnfall keine Genehmigung für eine Auszahlung, wenn zuvor nicht das Alter bestätigt wurde. Für Spieler unter 18 Jahren lohnt es sich daher erst gar nicht, bei diesem Buchmacher zu spielen oder Echtgeld einzuzahlen. Für Eltern gibt es darüber hinaus Informationen, wie man die Seite des Buchmachers vor dem Zugriff durch Minderjährige schützen kann.

Spielsuchtprävention

Bei unserem Tipster Test haben wir zunächst etwas verwundert nach dem entsprechenden Menü gesucht. Oftmals findet es sich in der Fußzeile der Website eines Buchmachers. Bei Tipster konnten wir diese wie den Wald vor Bäumen nur nicht sehen, da das Thema der Spielsuchtprävention farblich sogar hervorgehoben ist. Per Klick auf das Banner zur Spielsuchtprävention gibt es zunächst vielfältige Informationen rund um das Thema. Hinzu kommen wichtige Tipps, wie man das eigene Spielverhalten begrenzen kann. Abgeschlossen wird die Thematik durch den Verweis auf Anlaufstellen, die Hilfe bei Spielsucht bieten und die Möglichkeit, den Benutzeraccount für einen längeren Zeitraum stillzulegen und vom Glücksspielbetrieb auszuschließen. Dieses transparente Vorgehen, die hohen Sicherheitsstandards sowie die Lizenzen aus Malta und Deutschland ergeben in Summe erneute die volle Punktzahl in unserem Tipster Test.

3Wettangebot bei Interwetten4 Punkte (von 5)

Die Sportarten bei Tipster

Erfahrene Wettfreunde werden angesichts der Sportwetten zunächst etwas verdutzt auf das Angebot von Tipster reagieren. Der Bookie handelt nämlich klar nach dem Prinzip “Qualität statt Quantität”. So gibt es derzeit nur neun Sportarten, in denen Wetten überhaupt angeboten werden. Im Vergleich zu anderen Buchmachern ist dies eine sehr geringe Anzahl, die nicht jedem gefallen wird. Dennoch bringt diese bewusste Begrenzung auch Vorteile mit sich. So können Spieler sich ausschließlich auf die beliebtesten Sportarten konzentrieren, ohne durch Sportwetten, die kaum Anklang finden, abgelenkt zu werden. Derzeit stehen ausschließlich Wetten aus Fußball, Tennis, Eishockey, Basketball, Baseball, Boxen, Darts, Rugby und Volleyball zur Auswahl. Je nach Saison können allerdings weitere Sportarten wie American Football oder Disziplinen aus dem Wintersport hinzukommen.

Wettbewerbe

Die wahre Stärke des Wettangebots zeigt sich bei unserem Tipster Test erst beim Blick auf die angebotenen Wettbewerbe. So können interessierte Spieler in England zum Beispiel sogar auf Spiele aus der 7. Liga wetten. In Deutschland reicht das Angebot zwar nur bis hin zur 3. Liga, doch ist dies eher die Regel als eine Ausnahme bei den meisten Buchmachern. In erster Linie fällt auf, dass Tipster gar nicht möchte, dass sein Angebot zu üppig ist. Länder ohne großes Standing in einer spezifischen Sportart sind oftmals gar nicht vertreten. Dies führt eben auch dazu, dass der Buchmacher unter dem Strich starke Quoten anbieten kann, da das Risiko durch weniger professionelle Verbände und Ligen sinkt. Dennoch dürfte das Fehlen einiger Sportarten sowie die geringe Tiefe in einigen Bereichen den einen oder anderen Wettfreund unzufrieden stimmen – vor allem jene, die gerne abwechslungsreich oder exotisch wetten.

Wettarten bei Tipster im Test

Hinsichtlich der Wettmärkte verfolgt der Buchmacher ebenfalls eine klare Linie. Fast überall finden sich zunächst die 2- oder 3-Wege-Wetten, Über/Unter-Wetten und Handicap-Wetten. Aufgrund des bewussten Wettangebots kann der Bookie allerdings fast überall mit weniger bekannten und risikofreudigen Wettarten punkten. Schön wäre es allerdings, wenn Tipster in naher Zukunft auf einen Konfigurator setzen würde, der die Kombination unterschiedlicher Wetten auf ein und dasselbe Event ermöglicht. Andere Buchmacher sind dahingehend etwas besser aufgestellt und bieten somit mehr Spannung und ein flexibleres Wetterlebnis.

Live-Wetten

Unseren Testbericht mit Blick auf das Wettangebot schließend wir mit den Live Wetten ab, die bei Tipster keinesfalls zu kurz kommen. Aufgrund der dünnen Aufstellung an Sportarten ist die Anzahl der Live Wetten selbstredend etwas limitiert und kann nicht ganz mit dem Großteil der Konkurrenz mithalten. Dafür weist der Bookie ein Alleinstellungsmerkmal auf, das tatsächlich auf die Gründer des Buchmachers zurückgehen: die sogenannten Restzeitwetten. Hierbei wird das bisherige Ergebnis eines Events vollständig ignoriert. Es werden ausschließlich Punkte oder Tore gewertet, die ab Abgabe des Tipps erzielt werden. Wer bei seinen Sportwetten mit Vorliebe ein Live Wetten teilnimmt, der sollte diese Besonderheit unbedingt austesten. Gerade bei Spielen, die kurz vor der Beendigung stehen, gibt es hier satte Quoten und somit die Möglichkeit auf besonders hohe Gewinne.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die umfangreiche Statistikabteilung. Bei unserem Tipster Test haben wir festgestellt, dass es sowohl zahlreiche Statistiken zu laufenden Events als auch Pre-Match-Statistiken inklusive der Historie und direkter Vergleiche gibt. Mehr Informationen bietet kein anderer Buchmacher.

4Website bei Tipster4 Punkte (von 5)

Benutzerfreundlichkeit bei Tipster

Der erste Eindruck der Website ist durchweg positiv. Das Modern ist sehr Design und zunächst übersichtlich. Je länger man sich jedoch durch die Sportwetten navigiert, desto eher fällt ein negativer Punkt auf, der die rasche Abgabe von Wetten beeinflusst. So sind am linken Bildrand zunächst alle Top-Ligen und Sportarten und Langzeitwetten schnell und unkompliziert anzusteuern. Nun kommen wir aber zu besagtem Kritikpunkt. Der mittlere Bereich gibt die Spiele und Events der ausgewählten Sportart oder Liga wieder. Aus unserer Sicht sind diese Events zu groß dargestellt, sodass nur wenige Spiele direkt ins Auge fallen. Wer kurzfristig noch nach einer bestimmten Wette sucht, der muss etwas Zeit investieren. Eine Suchfunktion könnte das Problem beheben, doch ist eine solche nicht ausfindig zu machen gewesen. Somit gibt es in unserem Tipster Test kleine Abstriche in puncto Benutzerfreundlichkeit.

5Wettbonus bei Tipster4 Punkte (von 5)

Neukundenbonus bei Tipster

Als neuer Spieler fühlt man sich bei Tipster unseren Erfahrungen nach schnell wohl. Primär sorgt der Willkommensbonus von bis zu 100 Euro für dieses Gefühl. Ein Einstieg mit stattlichem Budget ist jederzeit möglich, sofern gewisse Kriterien erfüllt werden.

Die Bonusbedingungen von Tipster und das Wichtigste auf einen Blick findet ihr hier:

Bonushöhe:                                          100% der Einzahlung, bis zu 100 €

Mindesteinzahlungsbetrag:                  10 €

Beispiele Bonusberechnung:  

Mindesteinzahlung:

Einzahlung: 10 EUR

Bonushöhe: 10 EUR

Summe: 20 EUR

Maximale Einzahlung:

Einzahlung: 100 EUR

Bonushöhe: 100 EUR

Summe: 200 EUR

Bedingungen für Bonus-Gutschrift:     Die Einzahlung muss 5 x für Sport- oder Live-Wetten eigesetzt werden, zu einer Mindestquote von 1.70. Die Wettart ist nicht eingeschränkt und das Zeitfenster beträgt 14 Tage.

Bedingungen für Bonus-Auszahlung:  Damit der Bonus oder Gewinne daraus ausgezahlt werden können, muss der Bonusbetrag insgesamt 25x umgesetzt werden, der Einzahlungsbetrag hingegen nur einmalig.

Mindestquote: 1.80

Wettart: Keine Beschränkung

Zeitfenster: 30 Tage

Bestandskundenbonus bei Tipster

Viele Buchmacher setzen heutzutage auf regelmäßige Aktionen, um ihre Kunden bei Laune zu halten. Leider verzichtet Tipster sowohl auf regelmäßige Aktionen als auch auf ein VIP-System. Man kann dies erneut als Zeichen werten, dass der Buchmacher seine Sportwetten in den Fokus stellt, doch kann es ohne solche Angebote in unserem Tipster Test hier ebenfalls keine volle Punktzahl geben, obwohl der Willkommensbonus überaus lukrativ ist.

6Kundenservice bei Tipster5 Punkte (von 5)

Kontakt zu Tipster

Letzter Aspekt in unserem Testbericht ist der Kundendienst des Wettanbieters. Sofern Bedarf besteht, kann dieser zwischen 10:00 und 20:00 Uhr im Live Chat erreicht werden. Außerhalb dieser Zeiten besteht die Möglichkeit, sein Anliegen per Fax oder E-Mail einzureichen. In unserem Tipster Test haben wir positive Erfahrungen in unterschiedlichen Aspekten machen können. Einerseits reagiert der Kundendienst schnell, freundlich und kompetent. Andererseits ist der Service durchgehend mit deutschsprachigen Mitarbeitern besetzt. Eine Hotline gibt es zwar nicht, angesichts der Alternativen gibt es hierfür aber keinen Punktabzug.

Einzahlung bei Tipster

Wer bei Tipster eine Einzahlung vornehmen möchte, kann dies auf vielerlei Wegen erledigen:

Einzahlungsmethoden:    Bank- und Sofortüberweisung, Visa- und Mastercard, Skrill, Neteller, Paysafecard, Giropay

Mindesteinzahlungsbetrag:                  1 EUR – 10 EUR, je nach gewählter Methode

Maximaler Einzahlungsbetrag:    Aufgrund der Lizenz für Spieler aus Deutschland maximal 1.000 EUR

Gebühren:                                            Keine

Bearbeitungszeitraum: Einzahlungen werden sofort bearbeitet, außer bei Banküberweisungen

Gewinnauszahlung bei Tipster

Waren die Sportwetten erfolgreich, können viele der oben genannten Methoden auch für die Auszahlung genutzt werden.

Auszahlungsarten:    Bank- und Sofortüberweisung, Kreditkarte, Skrill, Neteller

Mindestauszahlungsbetrag:                 20 EUR

Maximaler Auszahlungsbetrag:            5.000 EUR pro Transaktion, maximal 20.000 EUR pro Woche

Gebühren:                                            Keine

Bearbeitungszeitraum:   Je nach Auszahlungsart sofort (Skrill) und bis zu zwei Werktagen

Zusammenfassung der Stärken und Schwächen von Tipster

StärkenSchwächen
Bärenstarke Quoten in fast allen BereichenNur wenige Sportarten vertreten
Bewusste Auswahl der besten WettenKeine Bonusangebote für Stammkunden
Guter Willkommensbonus
Spezialwetten bei den Live Wetten 

Weitere Informationen zu Tipster

GesellschaftTipster Ltd., Malta
Gründungsjahr2010
Online seit2011
Websitewww.tipster.de
NeukundenbonusBis zu EUR 100
Sportwetten-LizenzenLizenz aus Malta seit 2011, 2. Lizenz aus Deutschland seit November 2020

Unternehmen

Tipster wurde im Jahr 2010 mit dem Ziel gegründet, den Wettmarkt zu revolutionieren. In einigen Punkten können wir dies durch unseren Tipster Test bestätigen. Besonders imposant ist die Spezialwette im Bereich der Live Wetten. Darüber hinaus geht das Unternehmen in vielerlei Hinsicht eigene Wege. Auf Marketing wird überwiegend verzichtet. Die wohl beste und bekannte Werbung des Buchmachers sind die Wettbüros, die seit einigen Jahren auch in Deutschland zu finden sind.

FAQs: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Wettanbieter Tipster

  1. Wie funktioniert die Registrierung bei Tipster?

Die Anmeldung beim Buchmacher besteht aus drei Schritten. Zunächst müssen E-Mail, Benutzername und Passwort festgelegt werden. Anschließend bedarf es der Eingabe aller persönlichen Daten. Im dritten Schritt gilt es, die Daten zu überprüfen und zu bestätigen. In unserem Tipster Test haben wir lediglich zwei Minuten für diesen Prozess gebraucht.

  • Wie ist die Auswahl an Sportwetten?

Unser Testbericht zeichnet hier ein deutliches Bild: Tipster möchte Klasse statt Masse und setzt primär auf die bekannten Sportarten, allen voran den Fußball. Dafür profitieren Wettfreunde von zahlreichen Ligen und einem starken Angebot an Live Wetten.

  • Wie erhält man den Neukundenbonus?

Nachdem die Registrierung erfolgreich abgeschlossen ist, muss lediglich der Menüpunkt “Bonus” am oberen rechten Bildrand angewählt werden. Dort findet man sofort den Willkommensbonus, den es nun zu aktivieren gilt. Sobald die erste Einzahlung erfolgreich eingegangen ist, wird der Bonusbetrag umgehend gutgeschrieben und steht für sämtliche Sportwetten zur Verfügung.

  • Wie erreicht man den Kundendienst?

Der Kundendienst ist unseren Tipster Erfahrungen nach via E-Mail, Fax oder Live Chat zu erreichen. Letzterer ist allerdings ausschließlich zwischen 10:00 und 20:00 Uhr besetzt.

  • Gibt es eine App für die Sportwetten von Tipster?

Ja, der Buchmacher stellt eigens für sein Angebot eine native App für die Betriebssysteme iOS und Android zur Verfügung. Diese können über die bekannten Stores kostenlos heruntergeladen und installiert werden. In unserem Test hat die mobile Version sehr gut abgeschnitten und keinerlei Nachteile im Vergleich zur Desktop-Version gezeigt. In puncto Übersicht weist sie allerdings dieselben Defizite auf.

  • Übernimmt der Buchmacher die Wettsteuer?

Nein, Tipster orientiert sich hier am Handeln und übernimmt die Wettsteuer nicht für seine Kunden. Für Spieler aus Deutschland bedeutet dies, dass der Buchmacher automatisch fünf Prozent des Einsatzes einer erfolgreichen Wette an den Fiskus übermittelt. Den Wettablauf beeinflusst dies jedoch nicht.

Copyright © All rights reserved. info@wetttipps-heute.info | Newsphere by AF themes.