September 28, 2021

Wetttipps-heute.info

Die besten Sportwetten-Tipps für heute finden!

Online Wetten legal

Bei Frage, ob man in Deutschland Online Wetten legal tätigen kann, scheiden sich die Geister. Häufig wird behauptet, dass es illegal sei. Doch was ist dran an dieser Behauptung?

Einer Umfrage zufolge nimmt jeder Dritte in Deutschland mittlerweile das Angebot der Online Wetten wahr. Darüber hinaus gibt es eine große Anzahl derer, die noch herkömmliche Wetten tätigen. Oftmals kommt dabei die Frage auf, ob Wetten generell und Online Wetten im Spezifischen überhaupt legal sind. Tatsächlich ist die Sachlage bislang recht schwammig. Dank neuer Gesetze soll sich dies nun ändern, was insbesondere den Wettfreunden hierzulande zugutekommen wird und ein sicheres Umfeld für künftige Online Sportwetten schafft.

Sind Sportwetten in Deutschland generell legal?

Im Laufe weniger Jahre sind Wettanbieter nahezu aus dem Boden gewachsen. Ob in den Innenstädten oder dem Internet – die Anzahl der Buchmacher ist kaum noch überschaubar. Umso erstaunlicher ist der Umstand, dass fast alle eines gemein haben: Sie werben damit, dass Sportwetten legal sind. Mit dieser Aussagen sorgen sie allerdings für jede Menge Irritationen. Denn schaut man sich die Rechtslage in Deutschland einmal genau an, stellt man schnell fest, dass dies so nicht stimmt.

Bislang war der einzig legale Wettanbieter in Deutschland der Buchmacher Oddset. Da es sich hierbei um einen staatlichen Anbieter handelt, durfte er Sportwetten legal anbieten. Eine weitere Ausnahme stellten Buchmacher dar, die über eine gültige Lizenz aus Schleswig Holstein verfügten. Das Bundesland stimmte einem ehemaligen Beschluss zur Regulierung des Glücksspiels nicht zu und vergab eigene Lizenzen an Wettanbieter und Casinos. Der Haken an der Sache: Rein rechtlich betrachtet, dürfen nur Spieler mit Wohnsitz in Schleswig Holstein entsprechende Angebote wahrnehmen. Wer also nicht bei einem solchen Wettanbieter oder Oddset Wetten platzierte, befand sich bis zuletzt in einer rechtlichen Grauzone. Diese fußt auf dem Umstand, dass das Wetten auf anderem Wege in Deutschland im erweiterten Sinne illegal sind. Auf der anderen Seite erlaubt die Rechtslage der EU Glücksspiel hingegen in einem deutlich umfangreicherem Rahmen. Aus diesem Grund gibt es bis heute auch nur sehr wenige Fälle, in denen das vermeintlich illegale Glücksspiel in Deutschland auch tatsächlich verfolgt wurde.

Glücklicherweise haben die Behörden hierzulande eingesehen, dass die chaotischen Regelungen überarbeitet werden müssen. Aus diesem Grund gibt es seit dem Oktober 2020 eine Änderung der Rechtslage, die Online Wetten legal macht. Die einzige Bedingung für legale Wetten im Internet ist, dass die Wetten bei einem Buchmacher platziert werden, der über die neue deutsche Glücksspiellizenz verfügt. Etwaige Lizenzen werden fortan durch das Bundesland Hessen ausgegeben und gelten bundesweit. Somit ist jeder auf der sicheren Seite, der sich vollkommen legal an Online Wetten beteiligen möchten.

Regulierung der Sportwetten in Deutschland

Dass sich der Bund unlängst für die Regulierung von Online Wetten einsetzt, hat zunächst zwei simple Gründe. Auf der einen Seite möchte der Staat seinen Teil vom Kuchen abhaben und kräftig bei den Glücksspielsteuern abkassieren. Auf der anderen Seite möchte er jedoch auch sicherstellen, dass das Thema der Suchprävention nicht in den Hintergrund rückt. Mithilfe der staatlichen Regulierung wird der Einfluss auf beide Bereich somit deutlich größer. Dieser Schritt ist insofern richtig und nachvollziehbar, als dass seitens der Buchmacher mittlerweile kaum eine Möglichkeit ungenutzt bleibt, um auf die üppigen Wettangebote und Bonusaktionen hinzuweisen. Infolge der massiven Werbung ist nicht nur die Anzahl der Spieler, sondern auch die Summe der Einsätze in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Dadurch wurden unter anderem auch viele Jugendliche angelockt, ohne dass ein Hinweis darauf gegeben wurde, dass diese gar nicht zur Teilnahme am Glücksspiel berechtigt sind. Dank des neuen Gesetzes kann der Staat die Einhaltung etwaiger Richtlinien besser regulieren und vor allem kontrollieren.

Darüber hinaus sorgt die neue Regulierung endlich für Klarheit. Mithilfe der vermeintlich legalen Angebote von Wettanbieter mit einer Lizenz aus Schleswig Holstein wurden unzählige Spieler in die rechtliche Grauzone gelockt. Da die neue Lizenz bundesweit gültig ist, muss niemand mehr darauf achten, aus welchem Bundesland heraus er seine Online Wetten legal tätigen kann.

Hinsichtlich der Suchtprävention ergeben sich durch die Regulierung sowohl Vor- als auch Nachteile. Einerseits sorgt die neue Regulierung dafür, dass Spieler grundsätzlich nur noch 1.000 Euro pro Monat einsetzen dürfen. Diese Summe umfasst alle Buchmacher mit deutscher Lizenz. Eigens hierzu soll ein Kontrollnetzwerk eingerichtet werden, dass die Gesamtsumme der Einsätze eines Spieler festhält. Allerdings sollen auch Ausnahmen möglich sein. Wer nachweisen kann, dass er sich Einsätze von mehr als 1.000 pro Monat ohne wirtschaftliche Risiken leisten kann, kann das Limit dauerhaft erhöhen.

Legale Wettanbieter in Deutschland unterliegen fortan zudem einer Vielzahl an Auflagen, die in erster Linie dem Spielerschutz dienen. Ein wesentlicher Bestandteil der neuen Auflagen sind die angepassten Jugendschutzaspekte. So durften Buchmacher bislang keine Auszahlungen veranlassen, bevor die Identität des Accountinhabers nicht zweifelsfrei geklärt war. Dies hatte jedoch zur Folge, dass Minderjährige zunächst Einzahlungen tätigen und am Glücksspiel teilnehmen konnten.

Zur Verifikation werden nun in den meisten Fällen zwei unterschiedliche Unterlagen benötigt. Einerseits werden die Wettanbieter nach der Registrierung eine beidseitige Kopie eines gültigen Ausweisdokumentes verlangen. Um zudem auch die Aktualität des Wohnortes zu gewährleisten, verlangen viele Buchmacher zudem einen entsprechenden Nachweis. Hierzu muss zumeist eine Kopie einer aktuellen Miet- oder Stromabrechnung oder eines Kontoauszuges an den Kundendienst übermittelt werden. Zwar dürfen alle sensiblen Daten geschwärzt werden, doch müssen Name sowie Adresse deutlich erkennbar sein. Zudem achten die Buchmacher in den meisten Fällen darauf, dass etwaige Dokumente nicht älter als drei Monate sind. Sobald die Verifikation erfolgreich abgeschlossen ist, können Spieler bei dem jeweiligen Buchmacher zukünftig nicht nur Sportwetten legal abgegeben, sondern Auszahlungen auch ohne Unwegsamkeiten in die Wege leiten.

ESport Wetten verboten

Zwar sorgen die neuen Regularien dafür, dass in Zukunft Online Wetten legal getätigt werden können, doch gibt es auch Aspekte, die weniger erfreulich sind. Der ESport hat sich während der letzten Jahre zu einem sehr beliebten Wettmarkt aufgeschwungen. Immer mehr Menschen wetten auf die Ergebnisse professioneller Gamer, die an Wettkämpfen in Spielen wie League of Legends, Counter Strike oder Overwatch teilnehmen. Leider wird dies mit Inkrafttreten der neuen Gesetze zumindest zeitnah nicht mehr möglich sein. Der Grund dafür, dass ESport Wetten verboten werden, ist so einfach wie auch ärgerlich.

In Deutschland ist der ESport bislang noch nicht als offizielle Sportart anerkannt worden. Entsprechend besagt auch die Rechtslage, dass sie derzeit nicht im Bereich der Online Sportwetten angeboten werden dürfen. Zwar gilt dies nur für Buchmacher mit einer deutschen Lizenz, doch handelt es sich hierbei genau um jene Wettanbieter, die aufgrund der neuen Rechtslage Online Wetten legal anbieten dürfen. Wie lange ESport Wetten verboten bleiben, ist Stand heute nur eine Frage der Zeit. Schließlich gibt es seit längerer Zeit intensive Bemühungen, dass sie offiziell als Sportart anerkannt werden. Da es hierfür zahlreiche Unterstützer gibt, stehen die Chancen nicht schlecht, dass auch der ESport zeitnah wieder ihren Platz in den Online Sportwetten finden.

Bei welchen Anbietern darf man in Deutschland legal wetten?

Nimmt man die neue Rechtslage zugrunde, so dürfen fortan nur noch Wetten bei Buchmachern getätigt werden, die über eine offizielle deutsche Lizenz verfügen. Alle weiteren Angebote befinden sich zwar weiterhin in einer Grauzone, doch sollten keine unnötigen Risiken eingegangen werden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass legale Wettanbieter in Deutschland zeitnah mehr werden. So sieht die neue Reglementierung vor, dass sich generell jeder Buchmacher um eine Lizenz bewerben kann. Die Vorausetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind vielfältig. Zunächst gibt es eine Art Probezeit. Während diese müssen die Anbieter zeigen, dass sie die neue Rechtslage beherzigen und aktiv umsetzen. Dies gilt beispielsweise bei der Einhaltung von Limits sowie der Verifikation neuer Benutzerkonten. Nur wenn letztlich alle Vorgaben erfüllt sind, wird die Lizenz auch dauerhaft ausgestellt.

Seriöse und lizenzierte Anbieter werden einerseits aktiv mit der deutschen Lizenz werben. Andererseits wird sie bei reglementierten Buchmachern deutlich auf der Webseite erkennbar sein. Sollten dennoch Zweifel herrschen, so kann die Länderübergreifende Glücksspielaufsicht in Hessen Klarheit verschaffen. Dort werden alle Anbieter zusammengefasst, die derzeit über eine deutsche Lizenz verfügen.

Die besten Buchmacher in Deutschland

Bislang gibt es nur wenige Buchmacher, die über eine der neuen Lizenzen verfügen. Somit ist auch die Auswahl für Wettfreunde begrenzt. Da sich die Wettanbieter allerdings deutlich hinsichtlich ihrer Angebote unterscheiden, ist die Wahl für den richtigen Buchmacher sehr wichtig. Schließlich möchte man in den Genuss der besten Quoten sowie breiter und tiefer Wettmärkte kommen.

Tipico

Tipico gehört zu den führenden Wettanbietern mit deutscher Lizenz. Besonders erfreulich ist das Angebot des Buchmachers mit Blick auf seine Vielfalt. Allein für König Fußball stehen täglich etwa 13.000 Tippoptionen zur Auswahl. Darüber hinaus bedient Tipico neben den populären Sportarten wie Fußball, Handball, Tennis oder der Formel 1 auch einige weniger bekannte Sportarten. Erfreulich ist zudem, dass der Buchmacher die in Deutschland fällige Wettgebühr von 5 Prozent übernimmt, ohne dass die Quoten darunter leiden.

Interwetten

Bereits seit 1990 bietet Interwetten Sportwetten aller Art an. Damit gehört der Buchmacher zu den ältesten überhaupt. Die Erfahrung von mehr als 30 Jahren zeigt sich auch mit Blick auf das Angebot. So steht Interwetten seit vielen Jahren für beste Quoten bei Favoritenwetten. Nicht zu vergessen ist auch das umfangreiche Bonusangebot, das der österreichische Buchmacher seinen Kunden offeriert. Das Angebot an Sportwetten setzt sich bei Interwetten aus mehr als 30 Sportwetten zusammen, wobei der Fokus mit mehr als 50 Ligen auch hier eindeutig auf dem Fußball liegt.

mybet

Über viel Erfahrung verfügt auch der Buchmacher mybet. Bereits 1998 gegründet, zeichnet er sich durch sein Spezialgebiet aus: Der Fußball steht hier über allem. Und dennoch weiß der Wettanbieter, dass andere Sportarten gefragt sind und überzeugt abseits des Fußballs mit einem ebenso abwechslungsreichen Wettangebot. Besonders bekannt ist mybet für sehr gute Quoten bei großen Events wie der Champions League, Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen.

Darf man auch bei ausländischen Buchmachern wetten?

selten Spieler dafür bestraft, dass sie bei Buchmachern im Ausland wetteten. Da es nun aber eine einheitliche Lizenz gibt, könnten die Behörden nun intensiver auf das Wetten im Ausland reagieren. Schließlich soll die neue Rechtslage in gewisser Weise auch dafür sorgen, dass große Teile der Wettsteuern in Deutschland bleiben. Wer sich sicher sein möchte, dass seine Sportwetten legal sind, der sollte künftig ausschließlich bei Buchmachern mit einer gültigen Lizenz aus Deutschland wetten. Andernfalls besteht die Gefahr, dass mögliche Gewinne einbehalten werden und das illegale Wetten auch rechtliche Konsequenzen hat.

Zu beachten ist jedoch, dass es hierbei ausschließlich um die Lizenzen geht. Per se sind Wetten bei ausländischen Buchmachern nicht verboten. Entscheidend ist die Frage, ob der Buchmacher der Wahl über eine deutsche Glücksspiellizenz verfügt, oder nicht. Sofern eine solche Lizenz vorhanden ist, dürfen Wettfreunde auch bei ausländischen Buchmachern spielen.

FAQ

Sind Sportwetten in Deutschland legal?

Ja, Sportwetten sind legal in Deutschland. Reguliert wird das inländische Wettangebot sowohl auf Landesebene als auch über die staatliche Glücksspielbehörde. Entscheidend ist einzig und allein, ob der Buchmacher über eine gültige Lizenz verfügt. Sofern dies der Fall ist, können Online Wetten dort legal getätigt werden.

Ist Online Wetten in Deutschland legal?

Bis zum Juni 2021 sind Online Wetten in Deutschland genaugenommen nur bedingt legal. In Deutschland selbst werden sie derzeit noch als illegal angesehen, doch wird diese rechtliche Einschätzung durch Gesetze der EU ausgehebelt, da diese Online Glücksspiel grundsätzlich erlaubt. Es handelt sich bis Juni 2021 daher um eine rechtliche Grauzone. Dennoch kommt es seitens der Behörden kaum zu Fällen, in denen Spieler juristisch verfolgt werden.

Sind Wettbüros in Deutschland legal?

Wettbüros sind in Deutschland grundlegend legal. Um Sportwetten legal anbieten zu dürfen, müssen die Betreiber jedoch eine gültige Glücksspiellizenz einholen. Ohne diese dürfen sie keinerlei Sportwetten offerieren.

Welche Wettanbieter sind in Deutschland verboten?

Verbotene Wettanbieter per se gibt es aufgrund der unklaren Rechtslage nicht. Allerdings sollten Wettfreunde vorsichtig bei Angeboten von Buchmachern sein, die nicht innerhalb der EU lizenziert sind.

Was ist die Sportwetten-Lizenz Schleswig-Holstein?

Bei der Lizenz aus Schleswig Holstein handelt es sich um eine gültige Glücksspiellizenz, die generell an einige auserwählte Casinos und Buchmacher vergeben wurde. Grundlage hierfür war ein Sonderweg des Bundeslandes, hinsichtlich des ursprünglichen Verbotes des Online Glücksspiels. Bei Wettanbietern mit einer Lizenz aus Schleswig-Holstein dürfen tatsächlich nur Personen am Glücksspiel teilnehmen, die auch einen festen Wohnsitz im Bundesland besitzen.

Was ändert sich im Juni 2021?

Grundsätzlich ändert sich die Rechtslage für Wettanbieter im europäischen Ausland. Bisher befanden sich deren Angebote für deutsche Spieler in einer rechtlichen Grauzone. Während Deutschland das Online Glücksspiel offiziell als illegal ansah, wurde diese Einschätzung durch das europäische Recht ausgehebelt. Durch das Inkrafttreten des neu regulierten Glücksspielstaatsvertrags ist es ab Juni 2021 hingegen völlig legal.

Was ist die EU-Glücksspiellizenz?

Die EU-Glücksspiellizenz ist die meist genutzte Lizenz für legale Online Sportwetten sowie Casinoangebote. Sie wird durch die Malta Gaming Authority vergeben und überwacht. Die Lizenz gilt als Maßstab für seriöses Glücksspiel, da die Auflagen sehr streng sind und regelmäßig überprüft werden.

Warum befinden sich die meisten Wettanbieter in Gibraltar oder Malta?

Ein Großteil der Buchmacher sind in Gibraltar sowie Malta angesiedelt, um Kosten zu sparen. In erster Linie finden sich entsprechende Vorteile im Bereich der Steuern, welche in Malta und Gibraltar sehr gering sind. Da beide Staaten jedoch zur EU gehören, unterliegen sie auch den europäischen Glücksspielregularien. Entsprechend sind die auch jene Online Wetten legal, sofern sie bei seriösen Buchmachern mit einer gültigen Lizenz aus Malta oder Gibraltar getätigt werden.

Fazit

Die neue Rechtslage sorgt ohne jeden Zweifel dafür, dass sich Wettfreunde in diesem Jahr auf viele Neuerungen einstellen müssen. Allerdings gilt es zu bedenken, dass die neuen Glücksspielgesetze endlich für Klarheit sorgen. Wer sich fortan bei einem Buchmacher mit deutscher Lizenz aufhält, der kann sich sicher sein, dass er seine Online Wetten legal tätigt und auch seitens des Staates in vielfältiger Hinsicht geschützt ist.

Problematisch ist die neue Rechtslage insofern, dass bislang nur wenige Buchmacher über eine Lizenz aus Deutschland verfügen. Somit hält sich das legale Angebot derzeit noch in Grenzen. Ob und wie viele Wettanbieter zeitnah ebenfalls mit einer Lizenz ausgestattet werden, ist noch nicht in Gänze geklärt. Bis zu einer Klärung müssen Spieler, die legale Wettanbieter in Deutschland suchen, auf jene zurückgreifen, die sich bereits erfolgreich um eine Lizenz beworben haben.

Copyright © All rights reserved. info@wetttipps-heute.info | Newsphere by AF themes.