Di. Jun 15th, 2021

Wetttipps-heute.info

Die besten Sportwetten-Tipps für heute finden!

13er-Wette

Im Grunde sind die Möglichkeiten unbegrenzt heutzutage an Sportwetten und insbesondere Fussballwetten teilzunehmen. Die bekanntesten Möglichkeiten sind sicherlich die Einzelwette und die Systemwette. Eine Variante, die vor allem früher sehr beliebt war, ist die klassische Toto 13er Wette von Lotto, welche es in Deutschland bereits seit 1948 gibt.

Was ist eine 13er Wette?

Die 13er Wette ist die aktuelle Wettform, die im staatlichen Fussball Toto zur Anwendung kommt. Dies war nicht immer der Fall – in den Jahren seit der Gründung der sogenannten Totalisator-Wetten (Kurzform: Toto) gab es zu Beginn und zwischendurch auch Zwölferwetten sowie Neunerwetten. Da das Toto von staatlichen Wettanbietern angeboten wird, sind diese auch den staatlichen Regularien unterworfen und können daher ein deutlich geringeres Programm anbieten als die modernen, privaten Wettanbieter. Eine dieser staatlichen Varianten ist dabei die 13er Wette, bei welcher man auf 13 Spiele wetten muss. Anbieter sind beispielsweise Lotto Bayern, Lotto Hessen oder DLKB aus Berlin.

Wie funktioniert die Toto 13er Wette?

Der Name sagt es bereits: bei der 13er Wette tippt der Spieler direkt auf 13 Spiele, auf einem wöchentlich von Lotto Toto herausgegebenen Spielplan. Die 13 Spiele werden wie bei der klassischen 3-Weg-Wette getippt:  1 Heimsieg / 0 Unentschieden / 2 Auswärtssieg. Klassische Quoten gibt es bei der 13er Wette nicht.

Screenshot / Quelle: https://www.lotto-bayern.de/toto/13er-wette/normalschein

Generell kann man bei der 13er Wette zwischen “normal” und “System” auswählen. Beim Normalschein legt man sich für jedes Spiel auf ein Ergebnis fest. Beim Systemschein kann man für ein und dieselbe Partie auch verschiedene Ausgänge wählen.

Was ist der Auswahltipp beim Toto?

Die Alternative zur 13er-Wette bei Toto ist die sogenannte Auswahlwette. Hier wählt man aus 45 Spielen 6 Spiele aus, welche Unentschieden enden. Für faule Tipster gibt es hier auch noch den sogenannten QuickTipp. Hierbei drückt man lediglich den QuickTipp-Button und die Felder werden automatisch per Zufall ausgewählt – hier handelt es sich dann wirklich nur noch um reines Glücksspiel!

Besonderheiten der 13er-Wette

Wer sich bereits im Thema Fussballwetten auskennt, der wird sich nun stark an Kombinationswetten erinnert fühlen. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass man bei den Kombiwetten alle Ergebnisse richtig tippen muss, während bei der 13er Wette bereits “10 Richtige” einen Gewinn bringen.

Die System-Wette besteht aus mehreren Kombiwetten. Sie ist somit ein Spezialfall der Kombiwette. Der Unterschied besteht darin, dass man bei einer Systemwette nicht alle Tipps richtig vorhersagen muss um zu gewinnen.

Was kostet eine Toto 13er Wette?

Natürlich gibt es derartige Wetten auch bei den gängigen Online-Wettanbietern. Doch gibt es hier einen entscheidenden Unterschied. Bei der Systemwette bei einem der gängigen Wettanbieter erhöht sich der Einsatz mit der Anzahl der kombinierten Spiele. Bei der Toto 13er Wette hingegen kostet ein Spielfeld immer 50 Cent, zuzüglich der von der Lotto Annahmestelle erhobenen Gebühr in Höhe von 3,95 EUR. Man kann also festhalten, dass die Toto-Wette im Grunde besser für unerfahrene Anfänger geeignet ist. Das Risiko bleibt bei dieser Wette überschaubar und das System ist nicht sonderlich komplex. Hohe Gewinne sind dennoch möglich, wie das Beispiel eines Kölners zeigt, der mit Toto Fussballwetten einen 6-stelligen Betrag gewinnen konnte: Der Kölner hatte 2010 als einziger Wetter alle 13 Fußball-Partien der Ergebniswette richtig getippt.

Wie werden die Gewinner ermittelt?

Wer sich schon länger mit Sportwetten beschäftigt, wird verwundert sein, wie derart hohe Gewinne mit solch niedrigen Einsätzen möglich sind. Der Grund liegt darin, dass das System beim Toto nicht auf Wettquoten beruht. Viel mehr werden Gewinner analog dem klassischen 6 aus 49 Lotto ermittelt. Dabei wird der Gewinn gemäß der verschiedenen Gewinnklassen von der 1. Gewinnklasse (13 richtige Tipps) bis zur 4. Gewinnklasse (1o richtige Wetttipps) ausgeschüttet. Je weniger Gewinner es in der jeweiligen Gewinnklasse gibt, desto höher ist auch der Gewinn.

Screenshot / Quelle: https://www.lotto-bayern.de/toto/ergebnisse-quoten/13er-wette

Chancen und Wettgewinne

Wie sich auf dem obigen Quotenplan unschwer erkennen lässt, erhält man selbst mit falschen Tipps noch lukrative Gewinne (z.B. bei einem falschen Tipp in der 2. Gewinnklasse). Allerdings lohnt sich beim Quotenplan auch ein Blick auf die theoretischen Gewinnchancen. Bei der 1. Gewinnklasse liegt diese bei 1:1.594.323 – ein Gewinn dieser Gewinnklasse ist folglich extrem gering. Im Gegensatz zu den meisten “klassischen” Wetten. Das ist mit Sicherheit einer der größten Nachteile bei der 13er Wette der Toto Gesellschaften. Ein weiterer Nachteil ist zudem, dass der Toto Spielplan wöchentlich von Toto Lotto festgelegt wird. Hier kann man im Vergleich zu den “klassischen” Wetten eben nicht gezielt Wetten von Teams oder Ligen herauspicken, in denen man sich besonders gut auskennt. Gerade dies ist jedoch bei Sportwetten einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren.

Die Gewinnauszahlung bei der 13er Wette

Für Verwunderung dürfte bei den meisten Tipstern, die sonst auf klassische Wettanbieter setzen dürfte auch die Auszahlung des Wettgewinns sorgen. Der Gewinn muss ähnlich wie beim Lotto innerhalb von 13 Wochen in der Lottoannahmestelle abgeholt werden. Wird er nicht abgeholt verfällt er einfach. Zudem gibt es in jedem Bundesland eine andere Grenze der maximalen Barauszahlung. Die höchste Grenze liegt dabei bei 2.500 EUR. Gewinne die darüber hinausgehen werden von Toto Lotto überwiesen. erfahrene Online Tipper, die Ihr Geld im Anschluss an gewonnene Wetten direkt auf Ihr Konto gutgeschrieben bekommen, ergeben sich bei der Gewinnauszahlung einige Besonderheiten. So muss der Gewinn (innerhalb von 13 Wochen,  ansonsten verfällt der Gewinn) wie beim Lotto unter Vorlage des Spielscheins bei einer Lottoannahmestelle abgeholt werden. Jedoch variiert die Grenze für eine Bar Auszahlung je nach Bundesland zwischen 500 Euro und 2500 Euro. Jeder Betrag der diese Grenze überschreitet wird dem Gewinner per Banküberweisung von der TOTO Lotto Gesellschaft ausgezahlt. Ein Anspruch auf Barauszahlung besteht generell nicht.

13er Wette vs. klassische Sportwetten

Wie bereits erwähnt ist die 13er Wette eher mit Lotto als mit klassischen Sportwetten zu vergleich. Für Anfänger, die eher nach Bauchgefühl tippen, ist diese Wettform sicherlich gut geeignet.Generell sollte diese Zielgruppe sich alternativ auch einmal die großen Online-Wettanbieter ansehen. Einige dieser Bookies bieten auch online eine 13er-Wette an – mit dem Unterschied, dass der Tipster sich hier die Partien sogar selbst zusammenstellen kann.

Wer jedoch nachhaltig erfolgreich sein will im Sportwettengeschäft und hierbei mit Strategien, Informationen, Analysen und Know-How bei bestimmten Teams, Ligen und Sportarten arbeitet, der ist bei den bekannten Online-Wettanbietern besser aufgehoben. Das 13er Toto ist für dieses Vorgehen einfach zu limitiert und starr.

 

PRO CONTRA
- Niedrige Kosten
- Theoretisch hohe Gewinne möglich
- Spielplan starr vorgegeben
Copyright © All rights reserved. info@wetttipps-heute.info | Newsphere by AF themes.