Oktober 27, 2021

Wetttipps-heute.info

Die besten Sportwetten-Tipps für heute finden!

Money Management bei Sportwetten

Während sich immer mehr Menschen für Sportwetten begeistern, drängen auch immer mehr und mehr neue Wettanbieter auf den Markt. Dies hat natürlich den Grund, das sich auf Seiten der Anbieter mit Wetten trotz der großen Konkurrenz am Markt, gutes Geld verdienen lässt. Dies geht wiederum auf Kosten der Tipster, denen oft wenig bis gar nichts von Ihren Gewinnen bleibt. Dieses Problem hat seinen Ursprung im zu weiten Teilen der Spieler schlechten bis schlicht überhaupt nicht angewendetem Money Management. Was es mit diesem Begriff, den man sonst eher im Sprachgebrauch von Banken wiederfindet auf sich hat, möchten wir euch im Folgenden ausführlicher erklären.   

Was versteht man unter Money Management?

Viele Tipster kennen das bestimmt, auf den einen großen Gewinn folgt im Anschluss daran die große Dürre. Dabei hätte man doch genau jetzt die Möglichkeit sich zu steigern und dann geht jeder Schein verloren. Doch anstatt gerade hier die Übersicht zu behalten, werden häufig die Einsätze Erhöht, mehr Scheine gespielt oder erfolglos etwas am System geändert und am Ende bleibt von dem einst großen Gewinn so gut wie nichts mehr.

Dabei hätte gerade in diesem Fall gutes Money Management hier den ein oder anderen verlorenen Euro einsparen können. Dieser Begriff, der ursprünglich aus dem Börsenbereich stammt, beschreibt ein System zur Verlustreduzierung, bei gleichzeitiger höchstmöglicher Gewinnmaximierung. Es geht darum seinen Umgang mit seinem Geld unter Kontrolle zu haben.

Warum ist Money Management bei Sportwetten wichtig?

Auf das Wetten übertragen geht es beim Money Management also darum, nicht aus der Emotion heraus alle Gewinne direkt wieder zu verspielen. Dabei spielen vor allem die eigene Disziplin sowie die Kontrolle über die eigenen Emotionen in kritischen Situationen eine entscheidende Rolle. Hierbei können unter anderem eigens gesetzte Limits eine gute Hilfe sein um das eigene Wettverhalten einzuschränken, sollte dies nötig sein. Sowohl die Höhe der wöchentlichen Einzahlungen oder sogar ein tägliches Wettlimit können einem helfen, das eigene Wettverhalten auf die zur Verfügung stehenden finanziellen Gegebenheiten anzupassen. Allerdings sollte beim Festlegen von Einsätzen auch darauf geachtet werden, dass man auch im Fall mehrerer verlorener Wetten hintereinander, noch genügend Guthaben hat um weitere Wetten platzieren zu können. 

Im Rahmen eines guten Money Management, können Tipster Ihre Einsätze beispielsweise auf einen gewissen Betrag fixieren und in der Folge bei jeder Wette immer denselben Betrag setzen. Bei der Verhältnisangepassten Festlegung der Einsätze richtet sich die Einsatzhöhe nach dem durch das durch Wettausgänge veränderte Budget, während bei einer Variabilisierung die Einsätze stetig angepasst werden. Bei der Progression geht es wiederrum um das schnellstmögliche ausgleichen von Verlusten durch Erhöhung und Verminderung der Einsätze.

Führt Money Management automatisch zum Reichtum?

Leider reicht auch allein gutes Money Management nicht aus um euch automatisch zu Reichtum zu verhelfen, es kann aber als ein guter Wegweiser in die richtige Richtung dienen. Zudem sollte man über ein überdurchschnittliches Fachwissen in mindestens einer, besser jedoch mehreren Sportarten verfügen und in der Lage sein, Spielausgänge genauer vorherzusagen als die jeweiligen Wettanbieter. Seine Emotionen sollten man beim Wetten zudem vollständig ausschalten und seine Wetten vermehrt auf Grundlage relevanter Statistiken Platzieren, als hierbei auf das eigene Bauchgefühl zu vertrauen.

Solltet Ihr auch noch die Wahrscheinlichkeitsrechnung beherrschen und somit quantitative (Berechnungen) als auch qualitative (Wissen) Wahrscheinlichkeiten auf das Sport Wetten übertragen können, steigen eure Chance noch einmal deutlich an.

Fazit

Money Management sollten all jene anwenden die mit Wetten Ihren Haupt- oder Nebenerwerb bestreiten möchten und für diese lohnt sich der zu betreibende Aufwand in jedem Fall. Doch auch für alle anderen, außer für solche die einfach nur zum Spaß Wetten, ist es empfehlenswert sich mit dem Thema Money Management einmal genauer zu beschäftigen. Mit durchdachtem Money Management, dem nötigen Maß an Wissen, einer klaren Verlustbegrenzung sowie immer auch ein wenig Glück, erreicht man auf alle Fälle mehr als vorher, denn wie beim Fußball spielt auch beim Wetten das richtige System eine entscheidende Rolle.    

Copyright © All rights reserved. info@wetttipps-heute.info | Newsphere by AF themes.