Oktober 27, 2021

Wetttipps-heute.info

Die besten Sportwetten-Tipps für heute finden!

Quotenvergleich

Was ist ein Quotenvergleich?

Wer heute mit Sportwetten etwas Geld verdienen will, der hat mittlerweile offline und online eine riesige Auswahl an Sportwettenanbietern. Hat man dann seine entsprechende Wette ausgewählt und idealerweise auch eine Strategie überlegt, muss die Wette bloß noch platziert werden.

Meisten wird hier einfach der “Lieblings”-Bookie genutzt, bei dem man jedes mal seine Wetten platziert. Kann man so machen. Sinnvoller wäre aber Quoten zu vergleichen und den Wettanbieter zu wählen, welcher die jeweils beste Quote anbietet – gerade wenn man das Thema Sportwetten professionell angehen will. Gerade auf lange Sicht machen kleine Unterschiede bei Quoten oftmals einen entscheidenden Unterschied.

Von daher macht es im Grunde für jeden Tipster Sinn Wettanbieter zu vergleichen und das beste Angebot zu wählen. Ein ideales Hilfsmittel ist dabei ein Quotenvergleich. Wie man dabei vorgeht, klären wir in diesem Artikel.

Wie wählt man die beste Quote aus?

Wer also bereits weiß, welche Wette er abgeben mag, der sollte nun nicht einfach irgendeinen Buchmacher auswählen, sondern den Anbieter mit der besten Wettquote. Hilfreich sind hierbei Quotenvergleiche, wie ihr sie auch bei uns auf wetttipps-heute.info findet.

Während eine manuelle Suche und Abgleich der verschiedenen Wettanbieter extrem zeitaufwändig ist, erleichtert ein Quotenvergleich das Leben hier enorm. Dabei werden automatisiert von verschiedensten Wettanbietern die jeweiligen Quoten zu einer bestimmten Partie angezeigt. In den meisten Fällen wird die beste Quote auch noch optisch hervorgehoben. Hierdurch lässt sich innerhalb kürzester Zeit zu jeder Partie auf die man setzen möchte der beste Wettanbieter identifizieren.

Exkurs: Wie berechnen die Buchmacher ihre Quoten?

Eine Wettquote ist nichts anderes als ein Abbilder der Wahrscheinlichkeit mit der ein bestimmtes Ereignis bei einer Wette eintritt. So steht die Quote 2,5 beispielsweise für eine Wahrscheinlichkeit von 40%.

Um Quoten festzulegen schätzen die Buchmacher zuerst einmal die Wahrscheinlichkeit ein. Beispielsweise schätzt der Bookie, dass der FC Bayern mit 40%-iger Wahrscheinlichkeit gegen den 1. FC Köln gewinnen wird.

Um dann die Quote auf einen Sieg des FCB zu ermitteln muss der Bookie einfach 100 durch die Wahrscheinlichkeit teilen, um die faire Quote zu erhalten. Also in unserem Beispiel: 100:40 = 2,5

Dies wäre allerdings die sogenannte “Faire Quote”. Vorrausgesetzt die Wahrscheinlichkeiten stimmen wirklich so, würde der Bookie keinen Gewinn machen. Daher bietet der Bookie nie die faire Quote an, sondern multipliziert diese mit einer Zahl welche kleiner sein muss als 1. Möchte er bspw. 10% Gewinn, dann wird die Quote mit 0,9 multipliziert. Tatsächlich würde er also eine Quote von 2,25 anbieten (0,9 x 2,5 = 2,25).

Wichtig ist dabei natürlich, dass die Wahrscheinlichkeit möglichs genau eingeschätzt wird. Dies kann natürlich nicht aus dem Bauchgefühl heraus festgelegt werden. Vielmehr werden hier zahlreiche verschiedene Faktoren zur Wahrscheinlichkeitsschätzung herangezogen.

Faktoren, mit welchen Buchmacher Wahrscheinlichkeiten einschätzen:

  • Aktuelle Entwicklung der beiden Team
  • Tabellenstand und Spieltag
  • Gesperrte und verletzte Spieler
  • Statistiken zu bisherigen Begegnungen
  • Wetter
  • Auswärstspiel vs. Heimspiel
  • anstehende Spiele (schont sich Team A evtl. wegen einer Englischen Woche?)
  • usw.

Quotenvergleiche zum Auffinden von  Surebets.

Auch zum Identifizieren von sogenannten Surebets können Quotenvergleiche hilfreich sein, da man sofort sieht, falls die Quote bei einem Wettanbieter deutlich zu hoch ist. In diesem Fall sollte man diese zu hohe Quote so schnell wie möglich ausnutzen und hier seine Wette platzieren. Wer seine Wette noch absichern will, platziert zudem bei einem anderen Anbieter noch eine Wette auf den gegenteiligen Ausgang.

Fazit

Das Gefühl eine Wette vorab richtig analysiert zu haben und dann den “richtigen Riecher” gehabt zu haben ist einfach genial und es ist ein top Gefühl, wenn man seinen Gewinn eingestrichen hat. Noch besser, wenn man es schafft kontinuierlich und langfristig Gewinne einzufahren. Gerade dann wäre es aber äußerst schade, wenn man kontinuierlich niedrigere Gewinne einfährt als eigentlich möglich, weil man den Aufwand für einen Quotenvergleich scheut. Hier hat man auf jeden Fall einen Hebel mit dem man das Maximum aus seinen Sportwetten herausholen kann. Und mit einem Online-Quotenvergleich ist der Aufwand dieser Arbeit im Grunde extrem gering.

 

Copyright © All rights reserved. info@wetttipps-heute.info | Newsphere by AF themes.