Juni 26, 2022

Wetttipps-heute.info

Die besten Sportwetten-Tipps für heute finden!

Fussball WM 2022 Wetten

8 min read
Lusail Stadion in Katar

Lusail National Stadium in Katar (Credit: Imago Images / 1008975309h / MB Media Solutions)

Die Fussball WM 2022 wird definitiv eine etwas andere. Sie findet in Katar statt. Und das auch noch im Winter in der Vor-Weihnachtszeit. Alles beginnt am mit dem Eröffnungsspiel am 21. November 2022 und endet am 18. Dezember 2022. 32 Nationen nehmen teil. 64 Spiele finden statt bei einem Turnier, welches seit vielen Jahren in der Kritik steht. Das ändert aber nichts daran, dass die Spannung bei der Suche nach dem neuen Weltmeister sicherlich wieder groß sein wird. Nachfolgend wird die Fußballweltmeisterschaft im Allgemeinen vorgestellt. Eingegangen wird zudem auf einige der Favoriten und auf Quoten.

Wo findet die Fussball WM statt?

Katar ist ein Emirat an der Ostküste der arabischen Halbinsel. Es hat nur knapp 2,5 Millionen Einwohner und ist das kleinste Land, in dem jemals eine Fußballweltmeisterschaft stattgefunden hat. Insgesamt gibt es acht Stadien, die alle entweder in der Hauptstadt Doha liegen oder nicht weit von dieser entfernt. Die Kapazität liegt zwischen 40.000 Zuschauern und 86.000 Zuschauern. Der Grund, weshalb nicht im Sommer wie gewohnt bei einer Weltmeisterschaft gespielt wird, ist das Wetter. Die Hitze hätte die Spiele unmöglich gemacht. Und nun ist eines der Highlights des Sports (und das sind Weltmeisterschaften im Fußball normal) kurz vor Weihnachten. Dann ruft sozusagen die Wüste.

Wer sind die 32 Teilnehmer Länder?

32 Nationen nehmen an der Fußball WM 2022 teil. Zu dem Zeitpunkt, an dem dieser Artikel entstanden ist, standen allerdings noch nicht alle Teilnehmer fest. Aus Asien waren aber bereits der Gastgeber Katar, der Iran sowie Südkorea qualifiziert. Fünf oder sechs Nationen werden sich am Ende qualifizieren. Fünf werden es aus Afrika sein. Hier kann noch keine Angabe gemacht werden. Die ewigen Favoriten Argentinien und Brasilien haben sich bereits aus Südamerika qualifiziert. Auch hier werden vier oder fünf Länder wie eigentlich immer bei Weltmeisterschaften die Spiele bestreiten. Aus dem Bereich Nordamerika, Mittelamerika und der Karibik sind es drei oder vier. Aus Ozeanien besteht für eine Nation die Möglichkeit, vermutlich würde es sich im Fall der Fälle um Neuseeland handeln. Aus Europa reisen 13 Länder in die Wüste. Bereits qualifiziert sind die teilweise sicherlich zu den Favoriten gehörenden Belgien, Spanien, England, Weltmeister Frankreich, Serbien, die Schweiz, die Niederlande, Kroatien, Dänemark und auch Deutschland.

Über den Modus

Es hat sich erst über die Jahre so entwickelt, dass 32 Nationen an einer Weltmeisterschaft teilnehmen. Das wird nicht allseits für gut geheißen. Acht WM Gruppen mit jeweils vier Nationen werden gespielt. Das dauert vom 21. November bis zum 2. Dezember. Die jeweils zwei besten Nationen jeder Gruppe kommen in das Achtelfinale. Wie der Name es bereits besagt, werden acht Länder übrig bleiben und in das Viertelfinale einziehen. Danach geht es mit dem Halbfinale und schließlich mit dem Endspiel weiter. Wer gewinnt den WM Titel?

Die WM Favoriten und die Quoten

Brasilien, Frankreich, England und Spanien sind im Vorfeld die WM Favoriten. Die Quoten werden sich noch verändern, aber zum Bespiel bei Admiral Bet und bei Tipico sind zwischen 6,50 und 9,00 als Quote bei einer Langzeitwette zu bekomme. Je näher dieses Turnier rückt, desto mehr werden sich die Quoten verändern. Bei diesen Wettanbietern aber beispielsweise auch bei Interwetten wird es immer mehr Möglichkeiten geben, auf die einzelnen Spiele zu setzen. Zu den allgemeinen Wettipps gehören Langzeitwetten dazu. Sie haben den Vorteil, dass lange Zeit im Voraus für eine bessere Quote gesetzt werden kann, als wenn die Champions direkt ihre Spiele spielen. Dass Brasilien immer zu den Favoriten gehört, ist klar. Frankreich ist der aktuelle Weltmeister. England hofft seit 1966 darauf Weltmeister zu werden. Bei der Europameisterschaft hätte es fast mit dem nächsten Titel geklappt. Italien war letztlich besser. Spanien ist in diesem Jahrtausend die erfolgreichste Nation. Belgien wird seit vielen Jahren ein Titel zugetraut, doch eventuell haben die belgischen Stars ihren Zenit bereits überschritten. Dass Deutschland grundsätzlich zu den Favoriten genannt wird, wenn es um den Weltmeister geht, verwundert etwas. Schließlich hat die Nationalmannschaft seit dem Titel im Jahr 2014 nicht mehr so wirklich überzeugt. 2018 in Russland ist man sogar in der Vorrunde aus dem Turnier ausgeschieden. Bei der Europameisterschaft 2021 gab es eine weitere herbe Enttäuschung. Unter dem neuen Trainer Hans-Dieter Flick kann natürlich alles besser werden. Zumindest die ersten Spiele unter Hansi Flick ließen wieder Hoffnung aufkeimen.. Dennoch werden die Sportwetten-Quoten auf Deutschland im Vergleich niedrig sind. Die verschiedenen Wettanbieter (also nicht nur Interwetten, Tipico, Admiral Bet und bwin) wissen schließlich, dass viele der interessierten Kunden so oder so aus Loyalität auf Deutschland tippen werden.

Die wichtigsten Teams im Kurzüberblick

Brasilien

Brasilien hat fünf Weltmeisterschaften feiern können. Das war in den Jahren 1958, 1962, 1970, 1994 sowie 2002. Es wird also mal wieder Zeit. Natürlich handelt es sich um eine der besten Nationalmannschaften der Welt. Sie ist aber vielleicht nicht mehr ganz so stark wie noch vor einigen Jahren. Mit Neymar steht der vielleicht beste Spieler aufgrund seiner Theatralik bei großen Turnieren regelmäßig in der Kritik. Andererseits kann er den Unterschied machen.

Argentinien

Kann Lionel Messi endlich einmal im Nationalteam bei einem großen Turnier den Unterschied machen? Er wird nicht jünger, das sollte man nicht vergessen. Zwei Weltmeisterschaften konnte diese südamerikanische Land feiern, nämlich zuerst im Jahr 1978 und dann 1986. Auch hier wird es mal wieder Zeit.

England

Kapitän Harry Kane ist nur ein Beispiel dafür, dass die englische Nationalmannschaft seit vielen Jahren eine der besten der Welt ist. Ein einziger Titel im Jahr 1966 ist viel zu wenig. Bei der Europameisterschaft 2021 stand man zumindest im Finale, war in diesem aber unterlegen. Vielleicht geht es nun bei einem der größten Highlights überhaupt ganz nach oben auf das Treppchen. Alle Spieler auf dem Platz werden Champions sein auf die eine oder andere Art. Wer es sein wird, ist im Herbst 2022 bekannt.

Frankreich

Der aktuelle Weltmeister Frankreich hat sicherlich eine der besten Nationalmannschaften. Es gibt jedoch traditionell starke Schwankungen. Aus erfolgreichen Teams werden plötzlich Mannschaften, die in der Vorrunde ausscheiden. So etwas ist in der Vergangenheit jedenfalls häufig vorgekommen. Mehr als bei der Europameisterschaft 2021, als man im Achtelfinale ausgeschieden war, müsste schon kommen. Es stellt sich auch die Frage, wer letztlich auf dem Platz stehen wird. Ist Kylian Mbappé gesund? Der Kader wird natürlich erst im Winter 2022 bekannt gegeben.

Italien

Bei Italien stellt sich zuerst mal die Frage, ob der aktuelle Europameister sich für die WM qualifizieren kann. Das war bereits für die WM 2018 in Russland nicht der Fall gewesen. Man meldete sich eindrucksvoll zurück bei der EM 2021, tat sich dann aber bei der Qualifikation für das aktuelle Turnier überraschend schwer. Zu dem Zeitpunkt, an dem dieser Artikel entstanden ist, ist noch nicht sicher, ob über die Relegation tatsächlich die Qualifikation für Qatar erfolgen wird.

Deutschland

Die deutsche Nationalmannschaft steht natürlich wie immer besonders im Fokus. Sie ist aber nicht mehr so stark wie früher. Seit der WM 2014, als man in Brasilien den Titel gewinnen konnte (den vierten nach 1954, 1974 und 1990), gelang nicht mehr viel. Das Ausscheiden bei der WM 2018 in Russland in der Vorrunde und auch die Auftritte bei der Europameisterschaft 2021 stimmen nicht unbedingt optimistisch. Joachim Löw ist nicht mehr der Trainer, das ist jetzt Hans-Dieter Flick. Aber die Spieler sind größtenteils die gleichen, auch wenn der Kader erst spät im Jahr feststeht und bärenstarke Konstanten wie zum Beispiel Manuel Neuer hat. Normalerweise kommt dieses Turnier zu früh.

Spanien

Spanien gehört traditionell zu den stärksten Nationen in Europa. Bei der Weltmeisterschaft 2010 konnte der Titel gefeiert werden. Davor und danach gab es zwei Europameisterschaften. Die Nationalmannschaft ist nicht mehr ganz so stark wie früher, aber nachdem sie in Brasilien, in Frankreich und 2018 in Russland früh ausgeschieden war, gab es einen Neuaufbau. Bei der EM 2021 sieht man im Halbfinale im Elfmeterschießen aus. Die Qualifikation für die Fußball EM 2022 gelang recht früh.

Wer sind potenzielle Geheimfavoriten?

Der WM Titel wird normalerweise von einem Land aus Europa oder aus Südamerika gewonnen. So ist es immer. Die im eigenen Land spielende Mannschaft darf zwar niemals unterschätzt werden, aber ein Weltmeister Katar wäre eine Sensation. Aus Afrika kommen häufig talentierte Spieler, aber wirklich weit kommen die einzelnen Länder nie bei einem wichtigen Turnier. Das gleiche gilt für Asien. Ein denkbarer Tipp aus Europa ist natürlich in Belgien. Seit so vielen Turnieren glauben die Experten, dass diese Nation mit ihren vielen tollen Spielen endlich einmal einen großen Erfolg feiern wird. Er ist nie gelungen. Die Spieler werden älter, vielleicht nutzen sie ihre letzte Chance und werden Weltmeister.

Wetttipps: Was sind die beliebtesten Wetten und Wettarten bei einer Fussball-WM?

Neben Langzeitwetten deutlich im Voraus der Fußball Weltmeisterschaft kann online vor dem Turnier oder während des Turniers auf jedes Spiel gesetzt werden. Es geht aber nicht nur um den Sieger oder um konkrete Resultate. Auch was in einer Begegnung passiert, sind denkbare Themen. Die Anzahl der Tore, wer sie schießt, vielleicht sogar Wetten mit Handicap wenn Favoriten auf große Außenseiter treffen – diese und mehr Möglichkeiten bestehen zu guten Fussball WM Quoten. Interessant ist eine WM für Freunde der Sportwetten vor allem wegen der vielen Bonus-Angebote, die offeriert werden. Es kann sich lohnen sich neu zu registrieren. Und wer bereits Kunde bei einem Online Buchmacher ist, sollte die Chance nutzen, um von den zusätzlichen Angeboten zu profitieren, wäre man parallel die Wetttipps macht.

Ein Tipp für die Fussball WM 2022

Eine Prognose für die Fußball WM 2022 ist schwer zu geben. Natürlich sind Brasilien und der Titelverteidiger Frankreich logische Tipps. Mit Deutschland sollte man eher nicht rechnen. Auch wenn im Vorfeld des Turniers wieder viele Experten von den guten Chancen reden werden, sollte man hier realistisch bleiben. Seit vielen Jahren hat mit den aktuellen Spielern nicht viel funktioniert, warum sollte das in Katar anders werden? England ist ein logischer Tipp. Seit dem Jahr 1966 hoffen die Engländer auf den großen Triumph. Sie haben ein starkes Team, sind sowohl bei der WM 2018 in Russland als auch bei der Europameisterschaft 2021 spät gescheitert. Diesmal können sie ganz weit kommen. Und die Quoten sind sogar noch interessant für diesen Favoriten der Fussball Weltmeisterschaft.

Das Fazit für die WM Tipps zur Fussball Weltmeisterschaft

Auch wenn man das Turnier in Katar, also die Fussball WM 2022 kritisch betrachten kann, wird sich jeder am Fußball interessierte begeistern. Kurz vor Weihnachten können nicht nur viele spannende Fußballspiele im Fernseher geschaut werden. Es gibt auch die Möglichkeit über Sportwetten Geld zu gewinnen. Also Weihnachtsgeld. Eine Fußball WM ist immer interessanter als zum Beispiel Eishockey WM. Es empfiehlt sich, bei mehr als einem Wettanbieter zu werden. Dann besteht auch die Chance auf mehr als einem Bonus. Außerdem können die Quoten verglichen werden. Am Ende setzt man am besten dort, wo am meisten gewonnen werden kann.

Spannende Bonus Infos der wichtigsten Wettanbieter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © All rights reserved. info@wetttipps-heute.info | Newsphere by AF themes.